Aktuelles
Wir über uns

Was ist Psychosynthese?

Ziele

Wie arbeitet Psychosynthese?

Wo findet Psychosynthese Anwendung?
Das Psychosynthese Ei-Modell
Literatur
Psychosynthese erleben
Menschen in der Psychosynthese
Beratung • Coaching • Therapie
Impulse
Mitglied werden
Kontakt
Impressum

Psychosynthese arbeitet mit einer Fülle kreativer und erfahrungsorientierter Methoden. Sie umfassen u.a. Traumarbeit, Assoziationsverfahren, Humor, Visualisierungen, Symbolarbeit, Techniken zur Entwicklung des Willens, Teilpersönlichkeitsarbeit, Focusing, Disidentifikation, Selbstidentifikation und kreative Ausdruckstechniken.

Besonderen Wert legt sie auf das freie Assoziieren und Visualisierungen, bei denen innere Bilder entstehen. Dadurch können wirklich neue, inspirierende Einsichten und Ideen aus dem Unbewussten einer Person in ihr Bewusstsein gelangen. Dies führt zu einer veränderten Wahrnehmung und ermöglicht, anders zu empfinden und zu handeln als bisher.

Bei der sogenannten "Teilpersönlichkeitsarbeit" erkundet man halbautonome psychische Strukturen in der Persönlichkeit, bringt sie miteinander in Beziehung und stärkt im Dialog das Innere Team. Assagioli geht davon aus, dass wir nicht geeint sind, sondern in unserem Inneren eine Vielzahl von unterschiedlichen psychischen Identitäten bergen. Dies Teilpersönlichkeiten stehen fortlaufend in einem Konflikt miteinander, raufen, toben und bekämpfen sich. Im Psychosynthese-Prozess geht es darum, diese Teilpersönlichkeiten behutsam zu erkunden und sie unter Anleitung von einem inneren ?Regisseur? zu einem sinnvollen Team werden zu lassen. Wenn ich diese Anteile kenne, gelingt es mir immer mehr, sie gezielt und willentlich einzusetzen. Ich werde wieder ?Herr? im eigenen Haus.

Die Psychosynthese ist der erste psychologische Ansatz, der den Willen in seinen vielfältigen Ausformungen einbezieht und ganz explizit auf seine Entwicklung hinarbeitet.

Seelische Prozesse können als energetische Vorgänge in Körper, Seele und Geist begriffen werden. In diesem Sinne ist Psychosynthese Energiearbeit. Oft kann die Energie im Körper auf Grund von seelischen Blockaden und Verletzungen nicht mehr ungehindert fließen. Hier setzt Psychosynthese an, indem sie Prozesse der körperlich-seelischen Selbstregulation eines Menschen wieder in Gang sezt. Lebendigkeit und Kraft stellen sich wieder ein.