Die Freiheit der eigenen Seele leben

"Die Psychosynthese ist eine Methode der psychologischen Entwicklung und Selbstverwirklichung für diejenigen, die sich weigern, Sklaven ihrer eigenen inneren Phantasmen oder äußerer Einflüsse zu bleiben, die sich weigern, sich passiv dem Spiel der psychologischen Kräfte zu unterwerfen, das in ihnen vorgeht, und die entschlossen sind, Herr ihres eigenen Lebens zu werden."

(Roberto Assagioli

Im Leben der meisten Menschen gibt es immer wieder Momente, in denen sie sich fragen: Wer bin ich? Wer müsste, könnte, darf, will ich sein...und wer bin ich wirklich, was erwarte ich von mir und meinem Leben? Welchen Einfluss, welche Möglichkeiten habe ich, mein Leben in Gesundheit und Wohlbefinden zu gestalten - und setze ich dies aktiv zu meiner Zufriedenheit um? 
Die Psychosynthese hat eine Vorstellung davon, wie wir uns von unbewussten, sich stetig wiederholenden Mustern, von Konflikten sowie Einschränkungen befreien und wie wir unsere Potenziale in Fülle leben können. Für den Pionier der transpersonalen Psychologie und Psychotherapie, Roberto Assagioli (1888 bis 1974), ist die Psychosynthese ein Modell des Menschen, das Körper, Geist und Seele umfasst: "... die echte lebendige Erfahrung zwischenmenschlicher und innerer Kommunikation, Beziehungen, Interaktionen". 
 

  Psychosynthese ist ein Modell des Menschen, das Körper, Geist und Seele umfasst: "die echte lebendige Erfahrung zwischenmenschlicher und innerer Kommunikation, Beziehungen, Interaktionen".

 

Psychosynthese ist praktisch, offen, vorurteilslos im Hier und Jetzt ausgerichtet. Im privaten oder beruflichen Umfeld mit der Psychosynthese zu leben und zu arbeiten heißt, sowohl spirituelle als auch körperliche, emotionale und geistige Bedürfnisse mit einzubeziehen. So stellt sie das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Teilen der Persönlichkeit wieder her und hilft uns, eine tiefe Verbindung zur Seele herzustellen. Sie weist uns einen freien und zugleich geführten Weg, unser Sein respektvoll und verantwortungsbewusst im individuellen Ausdruck als tief empfundene Vision leben zu können.

 

"Wir haben die Kraft und die Macht, Mitgefühl gemäß der Weisheit auszudrücken; die Weisheit und das Mitgefühl, die Macht für das größte Wohl einzusetzen".                                                                                                                                                       (Roberto Assagioli)

 

Aktuelles

Liebes Mitglied,
"sich viele Blüten schenken lassen..."


Im Oktober 2020 erklärte sich unser Ehrenmitglied,
Dr. Kristina Brode bereit, mit ihrer wunderbaren klaren Herzenskraft und Visionsstärke den Verein als stellvertretende Vorsitzende bis zum Sommer 2021 zu unterstützen.
Ihre Amtszeit endete am 26. Juni und wir möchten Ihr auch an dieser Stelle noch einmal DANKE sagen!

Neu in unserem Vorstandsteam ist Renate Heimann-Dari.
Sie tritt die Nachfolge von Kristina an und wir heißen sie HERZLICH WILLKOMMEN! 

 

Danke für Eure Verbundenheit, Euren Willen und Eure Liebe!



Es gibt eine hoffnungsfrohe Nachricht:

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe an der Psychosynthese als Psychotherapie Interessierte!

Das lange erwartete Rechtsgutachten zum Heilpraktikerrecht des Bundesgesundheitsministeriums ist da. 

Hier ein erstes, für viele von uns beruhigendes Fazit: es gibt keine rechtliche Grundlage, den Heilpraktikerberuf abzuschaffen.

 

Das über 300 Seiten umfassende Gutachten kann auf der Seite unseres Dachverbandes für Psychotherapie,

dem DVP e.V. heruntergeladen werden.


Psychosynthese

Werde was Du bist

Die Psychosynthese ist sowohl eine bewusst gewollte, liebevoll geplante Auseinandersetzung mit sich selbst wie auch mit psychischen, sozialen und/oder körperlichen Leidenszuständen.

Sie lehrt uns, den gegenwärtigen Moment als Anlass zum Lernen und des Findens neuer Ressourcen zu sehen.

Der kurze Film entstand 2015 auf dem Kölner Psychosynthese Forum und gibt einen Einblick in das Wesen der Psychosynthese.

 

Neugierig geworden:
Unter dem folgenden Link erfahren Sie mehr über das Konzept der Psychosynthese:



Was? Wann? Wo?


 

DER UNERSCHÜTTERLICHE KERN 

- Eine virtuelle Reise zum Mittelpunkt des Seins -

 

Das Machbare möglich machen - was für ein Erlebnis! 

Was für eine Premiere! Fünf intensive Stunden voller Inspirationen - es war wunderbar bereichernd, mit Euch den Weg zum "Unerschütterlichen Kern" gewagt zu haben. Unser erstes Webinar am 08. Mai 2021der Appetithappen zum Psychosynthese-Festival, war hoffentlich nicht nur für uns ein Seelenschmaus!
 

• Barbara v. Meibom „Herausforderung unserer Zeit“
• Gabrielle Steiner „Bei mir beginnen“

• Torsten Konrad „In Beziehung sein“

• Renate Heimann-Dari „Das Neue einladen“


Moderation: Haike Fiedler

Technik: Heike Möller

 

Unser Fazit:

Es braucht genau diese Fix- und Angelpunkte in unserem Leben, die uns sowohl sicheren Halt als auch Bewegungs- und Erfahrungsräume geben. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen TeilnehmerInnen, den ReferentInnen, beim gesamten Vorbereitungsteam - den Arbeitsgruppen auf das herzlichste bedanken! 

Die Rückkehr zum Ursprung

Komm, ich lade dich ein...

den Sprung in die Stille zu wagen.

Einzutauchen in die Tiefe deiner Selbst.
Nimm wahr und vor allem

nimm dich wahr:

 

Spüre, lausche, fühle...
den Herzschlag des Lebens,

den Atem deiner Seele.

 

Öffne dich, werde empfänglich ...

Entschließe dich,

Licht leuchtet

mitten ins Dunkel hinein.  


und das sagen unsere TeilnehmerInnen ...


Ich möchte mich herzlich bei Euch für den schönen, leckeren, nahrhaften und gut verdaulichen Appetithappen vom vergangenen Samstag bedanken. Am Morgen hatte ich noch gedacht, ach Mensch, bei dem schönen Wetter jetzt vor den Computer. 

Und ich sage Euch, ich bin froh es gemacht zu haben. 

 

Es ist schön solche Momente zu haben, in denen es einen Rahmen gibt, der mir hilft mir selbst zu begegnen. 

Es hält noch an und inspiriert mich weiter dran zu bleiben, Raum zu schaffen mit meinem unerschütterlichen Kern bekannter zu werden. Es macht Lust darauf und ich ahne wie hilfreich es ist. 

Das ist für mich auch immer wieder der Antrieb mit dieser Arbeit irgendwie weiter zu machen.

 

Habt vielen Dank und seid herzlich gegrüßt,

 

Ulrike Mang 


Die Online-Ersatzveranstaltung letzten Samstag fand ich sehr gelungen. Inhaltlich als auch technisch sehr professionell und dadurch anregend. Vielen, vielen  Dank dafür von meiner Seite. 

 

Ingeborg Friedmann, Psychosynthese-Therapeutin aus Karlsruhe


(...) ich danke allen OrganisatorInnen noch einmal für diesen tiefsinnigen und gleichzeitig erfrischenden Nachmittag! Es war sehr bereichernd und belebend und hat neue Weichen für mich gestellt. Ich bin soooooo froh, in der DPG eine neue geistige Heimat gefunden zu haben.

 

Annette aus Münster


Veranstaltungen, Events & Begegnungen


 

Arbeitsgruppe "Veranstaltungen"

- Offen für unsere Mitglieder
9. Kölner Psychosynthese Forum 2021/22, 30 Jahre DPG e.V.

Direkte Online- und Präsenzveranstaltungen der DPG e.V.

Regelmäßiger Austausch, Diskussion und Arbeitstreffen (online) - um Anmeldung wird gebeten   
voraussichtlich Anfang Juli 2021 - der genaue Termin wird demnächst bekannt gegeben


 

Arbeitsgruppe "Öffentlichkeit"

- Offen für unsere Mitglieder

Die tiefe Vision der Psychosynthese würdigen, anerkennen und nach außen tragen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der Website, Social Media Präsenz
Regelmäßiger Austausch, Diskussion und Arbeitstreffen (online) - um Anmeldung wird gebeten

voraussichtlich Anfang Juli 2021 - der genaue Termin wird demnächst bekannt gegeben


 

Arbeitsgruppe "Forschung und Evaluation"

- Offen für unsere Mitglieder

Die tiefe Vision der Psychosynthese würdigen und anerkennen

Forschung und Praxis zusammenführen, Wissenschaftliche Zukunft mitgestalten

Regelmäßiger Austausch, Diskussion und Arbeitstreffen (online) - um Anmeldung wird gebeten
Der nächste Termin steht noch nicht fest - Aktualisierung folgt in Kürze


 ZWISCHENTREFFEN DPG e.V.

 Offen für unsere Mitglieder UND für an der Psychosynthese Interessierte! 
Virtuelles Treffen in unserem Zoom-Raum (Link wird zeitnah per Mail bekanntgegeben)

Bitte schon einmal vormerken:
Samstag, den 13. November 2021
Neuigkeiten, Netzwerken sowie Anregungen für die Anwendung der Psychosynthese im Alltag
 


Deutsche Psychosynthese Gesellschaft e.V.  - Offen für alle Interessierten! GenoHotel, Rösrath bei Köln 08. bis 09. Mai 2021

Offen für alle Interessierten

30. April und 1. Mai 2022

 Psychosynthese Festival
"Endlich wieder küssen?"

 

GenoHotel, Rösrath bei Köln


Professionelle Begleitung

Beratung-Coaching-Therapie

Psychosynthese wird in vielen psychosozialen Bereichen eingesetzt:

  • Potenzialentwicklung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Beziehungsgestaltung 
  • Pädagogik: Kindergärten, Schulen, Erwachsenenbildung
  • Gesundheit: Prävention, Psychotherapie, psychosomatische Erkrankungen, chronische Krankheiten, Krebsnachsorge
  • Betrieblicher Kontext: Managementtraining, Coaching, Team-Entwicklung, Gesundheitsmanagement
  • Politik und Gesellschaft: Begleitung von Gruppenprozessen

Die Psychosynthese ist einer der ältesten bewährten Ansätze im Bereich der transpersonalen Psychologie.

In der professionellen Begleitung (Coaching/Therapie) wendet sie sich an Menschen, die sowohl nach Unterstützung in ihrer aktuellen Lebenssituation suchen als auch ihr volles Potenzial (mental, emotional und spirituell) zur Entfaltung bringen wollen, sich aber aus bestimmten Gründen nicht trauen, Grenzen zu überschreiten und sich weiter zu entwickeln. Für diese Menschen ist die Psychosynthese eine Quelle großer Ermutigung. Lassen Sie sich von unseren Profis begleiten.

Sie haben Interesse an einer persönlichen Beratung, an einem Coaching oder einer Therapie? Unter dem folgenden Link finden Sie Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Sie haben Interesse an einer Aus- oder Weiterbildung in Psychosynthese? Unter dem folgenden Link finden Sie Informationen und Ausbildungsinstitute.



Vereinsarbeit

Vielfalt leben!

Die Deutsche Psychosynthese Gesellschaft e.V. (DPG e.V.)
ist ein 1991 gegründeter gemeinnütziger Verein, der sich die Umsetzung folgender Ziele zur Aufgabe gemacht hat:

  • die Psychosynthese im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen
  • ein Forum zu schaffen für Menschen, die an Psychosynthese interessiert sind
  • den Austausch über Erfahrungen mit Psychosynthese im persönlichen wie im beruflichen Kontext zu ermöglichen
  • den Dialog zwischen Theorie und Praxis der Psychosynthese anzuregen

Wir sind Mitglied des Dachverbands für Psychotherapie (DVP) e.V. :
Die Psychosynthese als professionelle Psychotherapie kann unter anderem behilflich sein, Ängste, Depressionen, Zwänge zu überwinden. Als therapeutisches Verfahren unterstützt sie bei der Lösung zwischenmenschlicher Konflikte. 

Unsere Vision ist, dass Menschen auf der ganzen Welt das Modell der Psychosynthese praktizieren und weiterentwickeln.  

Sie wollen unseren Verein unterstützen und dabei helfen, die Psychosynthese in die Welt zu tragen? Wir schätzen Ihre Anregungen, Ihre Mitarbeit oder Ihre finanzielle Förderung.

 

Alle wichtigen Informationen zur Mitgliedschaft erhalten Sie unter dem folgenden Link:

Integration, Austausch, Dialog zwischen Theorie und Praxis der Psychosynthese