Unsere Vision

Roberto Assagiolis Vermächtnis leben und weitergeben

 

"Es gibt keine Gewissheit, es gibt nur Abenteuer"

 

Eine Karte der "Großen Welle" steht heute noch auf Roberto Assagiolis Schreibtisch in seinem Haus in Florenz, ein kleines Boot daneben. Karte und Boot stets in seinem Blick, war es Assagioli wichtig, sich immer wieder daran zu erinnern, dass man jederzeit erneut zu einem Abenteuer aufbrechen kann.

 

Ein Abenteuer, das "neue Menschlichkeit" heißt,
voller Hochachtung vor der Schöpfung:

als Geführte sich selbst und andere führen. 


Gewiss sein, das wir auf allen Ebenen mit allem energetisch verbunden sind.

Psychosynthese leben, heißt nicht länger Sklave innerer Phantasmen oder äußerer Umstände zu bleiben, sondern Meister seines Lebens werden. 

Die Verantwortung für eine wahrhaftige, authentische Lebensführung übernehmen.


Sinnerfülltes, authentisches Leben

Wir betrachten die Psychosynthese als Weg und Methode, unser Leben in der größtmöglichen Kraft, Offenheit und Lebendigkeit zu leben. Unsere Intention ist, Menschen darin zu unterstützen, ihr Bewusstsein von Einssein mit sich selbst und anderen zu entwickeln, und aus der Fülle, die diese Entwicklung mit sich bringt, zu leben. 

Unsere Intention ist es, Menschen in ihrem Selbstwerdungs- und Selbstentfaltungsprozess zu unterstützen. 

 

Aus der Kraft der Integration können wir ein sinnerfülltes Leben führen, welches authentisch und somit im wahrsten Sinne des Wortes inspirierend ist. Dieser Prozess findet sowohl auf der persönlichen Ebene als auch auf einer gemeinschaftlichen Ebene statt, wenn sich Menschen ihrem persönlichen Wachstum verpflichten. 

 

Unsere Vision ist es, dass Menschen auf der ganzen Welt das Modell der Psychosynthese praktizieren und weiterentwickeln.  

Wir als Deutsche Psychosynthese Gesellschaft leben und unterstützen durch unsere Haltung, Arbeit und Angebote diese Vision der kontinuierlichen Selbstintegration des Lebens von Vielfalt und Gemeinschaft und die damit verbundene Weltoffenheit.