Aktuelles
Wir über uns
Was ist Psychosynthese?
Psychosynthese erleben
Termine
Menschen in der Psychosynthese
Beratung • Coaching • Therapie

Impulse

Video und Audio
Artikel und Bücher

Shop

Mitglied werden
Kontakt
Impressum
Mitgliederbereich

NEUERSCHEINUNG:

Transformationskarten mit den evokativen Wörtern und transpersonalen Qualitäten nach Roberto Assagioli

Das Kartenset beruht auf den 17 evokativen Wörtern und 56 transpersonalen Qualitäten von Roberto Assagioli, dem Begründer der Psychosynthese, einer tiefenpsychologisch fundierten, humanistischen und transpersonalen Schule der Psychologie. Die Psychosynthese betont die Ressourcen und positiven Kräfte, die der Psyche innewohnen und legt mehr Gewicht in mögliche Lösungen als in den Ausbau von Problembewusstsein. Um den Zugang zu solchen Ressourcen zu erleichtern, kann die Technik der evokativen Wörter angewendet werden. Ausgehend von dem Wissen, dass unser Unbewusstes stark auf Bilder anspricht und unser unbewusstes Erleben sich auf der bildhaften Ebene ausdrückt, können Bilder und alle Arten von Symbolen auf das Unbewusste Einfluss nehmen. Worte sind Ausdruck und Verdichtungen von Bewusstsein und können durch innere oder äußere Reize getriggert werden. Mit diesem Kartenset ist es nun möglich, die Psyche mit positiven Reizen zu erreichen und positive Kräfte und Tendenzen in innerpsychischen Prozessen anzuregen. Evokative Wörter wie Mut, Ausdauer und Vertrauen können so als Saat ausgebracht und immer wieder gedüngt und gewässert werden, bis sie reif sind und unsere Gesamtpersönlichkeit sie ernten und sich einverleiben kann.

Es gibt drei grundsätzliche Möglichkeiten der Wirksamkeit von Worten:

1.       Die Psyche hat die Tendenz, die Handlungen zu erzeugen, die              durch ein Bild vorgegeben wurden.

2.       Bewusste Wahrnehmung und Wiederholung verstärken diesen             Effekt

3.       Die Wirkung eines Bildes (oder Wortes) entfaltet sich über das Unbewusste, ohne die aktive Zuhilfenahme unseres Willens oder gelenkter Aufmerksamkeit.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Set mit den evokativen Worten zu nutzen. Die Auswahl einer Karte kann entweder intuitiv erfolgen, z.B. auf die Frage, welche Qualität sich aktuell entwickeln möchte, oder eine Karte kann gezielt ausgesucht werden, um den beschriebenen Zustand bewusst im Leben zu verankern.

Wir geben einige Beispiele und Anregungen.

Und hier finden Sie einen Artikel von Roberto Assagioli zur Technik der evokativen Wörter.

 

Kartenset bestellen

DPG - Festschrift für Kristina Brode

Mit einer Festschrift hat die Deutsche Psychosynthese Gesellschaft e.V. als Herausgeberin 2010 die Veröffentlichungsreihe "Pioniere und Pionierinnen der Psychosynthese" eröffnet.

Es handelt sich um eine Festschrift zu Ehren von Dr. Kristina Brode, auf die die Gründung der DPG im Jahr 1991 zurückgeht. Dr. Kristina Brode hat sich über Jahrzehnte um die Verbreitung und Etablierung der Psychosynthese verdient gemacht - in Psychotherapie, Coachung und Beratung, in der Gesundheitsförderung, in der frühkindlichen und schulischen Bildung und insbesondere in der Krebsnachsorge.

Im vorliegenden Band 1 "Sich dem Leben öffnen" der Reihe kommen Menschen zu Wort, in deren Leben Kristina Brode Spuren hinterlassen hat. Es sind Weggefährtinnen und Weggefährten, Kolleginnen und Kollegen sowie Klientinnen, die hier über ihre Erfahrungen mit Kristina Brode und mit der Psychosynthese berichten. Außerdem stellt Kristina Brode ihren psychoonkologischen Ansatz dar.

Festschrift bestellen