Aktuelles
Wir über uns

Was ist Psychosynthese?

Ziele
Wie arbeitet Psychosynthese?

Wo findet Psychosynthese Anwendung?

Das Psychosynthese Ei-Modell
Literatur
Psychosynthese erleben
Termine
Menschen in der Psychosynthese
Beratung • Coaching • Therapie
Impulse
Mitgliederbereich
Mitglied werden
Kontakt
Datenschutz
Impressum

Die Psychosynthese wird in Beratung, Coaching und Psychotherapie eingesetzt. Sie findet auch in vielen weiteren Bereichen Anwendung und neue Felder werden kontinuierlich erschlossen. Erprobte Bereiche sind:

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Pädagogik: Kindergärten, Schulen, Erwachsenenbildung
  • Gesundheit: Prävention, Psychotherapie, Psychosomatische Erkrankungen, Chronische Krankheiten, Krebsnachsorge
  • Betrieblicher Kontext: Managementtraining, Coaching,  Teamentwicklung, Gesundheitsmanagement
  • Politik: Begleitung von Gruppenprozessen

 

Die Psychosynthese ist einer der ältesten bewährten Ansätze im Bereich der Transpersonalen Psychologie.

Sie wendet sich an Menschen, die ihr volles Potenzial (mental, emotional und spirituell) zur Entfaltung bringen wollen, sich aber aus bestimmten Gründen nicht trauen, über Schwellen zu gehen, Grenzen zu überschreiten und den nächsten Entwicklungsschritt zu tun. Für diese Menschen ist die Psychosynthese eine Quelle großer Ermutigung.

Im Bereich der Wirtschaft wird die Psychosynthese im Rahmen von Teambildungsprozessen, Coaching und bei der Personalentwicklung eingesetzt.

Im pädagogischen Bereich leistet sie einen Beitrag zur Persönlichkeitsentfaltung von Menschen und zur Prävention seelischer und körperlicher Krankheiten.

Darüber hinaus ist die Psychosynthese eine professionelle Psychotherapie. Als therapeutisches Verfahren unterstützt sie bei der Lösung zwischenmenschlicher Konflikte. Die Psychosynthese kann helfen, Ängste, Depressionen, Zwänge u.a. zu überwinden. Auch viele körperliche Krankheiten können durch die Psychosynthese günstig beeinflusst werden.